Sebastian Schnoy

 
© Porsche AG
© Nik Steinke
© Oliver Haas
© Franca Wrage
© Oliver Haas

Sebastian Schnoy schrieb drei Spiegelbestseller über Europa und erhielt sechs Kulturpreise für sein Kabarett. Seine Vorträge stehen für intelligenten Humor.

Motivation und Begeisterung

Als Keynote Speaker steht er bei Galas, Kongressen und anderen Firmenevents beispielsweise für einen humorvollen und positiven Blick auf Europa sowie die Chancen und – aus aktuellem Anlass – auch die Risiken. Mit Auszügen aus seinem Kabarettprogramm „Hauptsache Europa! Jetzt erst recht!“ motiviert und begeistert Sebastian Schnoy seine Zuhörer und macht einen unterhaltsamen Ritt durch Deutschland und die Nachbarländer. Gerade jetzt braucht es leidenschaftliche Europäer, die den Laden noch retten. Sebastian Schnoy gehört dazu. Und Sie hoffentlich auch. Aufklärung ist eine Kulturpflanze, die täglich neu gegossen werden muss. Hass und Dummheit dagegen wachsen wie von selbst.

Anlässlich 70 Jahre Bundesrepublik Deutschland präsentiert Sebastian Schnoy in 2019 in humoristischen Vorträgen Auszüge aus seinem Kabarettprogramm „Und plötzlich Demokratie“. Wer schon mal zu Hause etwas provisorisch befestigt hat, kennt den Effekt: Provisorien halten ewig. So war es auch mit der Bundesrepublik. Unaufgeregt und betulich geriet der Parlamentarismus der Deutschen, überwacht von den Alliierten als Bewährungshelfer. Nur sieben Kanzler und eine Kanzlerin benötigten sie für 70 Jahre (1949 – 2019), während die Italiener im gleichen Zeitraum 25 Präsidenten verschlissen. Sie machen halt alles gründlich, die Deutschen, die Demokratie ebenso wie die Diktatur.

In seinem humoristischen Vortrag über die Geschichte des Geldes „Von Krösus lernen, wie man den Goldesel melkt“ erzählt Sebastian Schnoy von der Kaurimuschel auf den Malediven bis zu den Kurantmünzen in Lydien, die Krösus selbst erfand. Warum ist Geld für die Wirtschaft so wichtig? Wo sollte seine Macht enden und warum sind alle Versuche, ohne Geld zu leben, am Geld gescheitert? Warum war Krösus so prägend? Welche Rolle muss Geld spielen, damit Geld keine Rolle mehr spielt? Und was meinte Henry Ford, als er sagte: „Wenn die Menschen das Geldsystem verstehen würden, gäbe es eine Revolution, noch vor morgen früh.“?

Am meisten angefragt

  • Humoristische Vorträge: ab 20 Minuten
    „Und plötzlich Demokratie“ (anlässlich 70 Jahre Bundesrepublik Deutschland, nur für 2019 buchbar)
    „Hauptsache Europa! Jetzt erst recht!“
    „Von Krösus lernen, wie man den Goldesel melkt“
    „Luther war ein Blogger“
  • Moderationen

Referenzen & Auszeichnungen

Sebastian Schnoy trat zusammen mit Jan Hofer (Moderation) bei einer Roadtour für die Commerzbank auf. Für eine Veranstaltung mit Wolfgang Schäuble im Finanzministerium in Berlin hielt er einen humoristischen Vortrag über die europäische Einigung, ebenso für Jean-Claude Juncker anlässlich einer Preisverleihung. Neben Auftritten im Hanse Office in Brüssel, für das Fürstenberg Institut und Generali war der Hamburger mehr als 500-mal für Unternehmen im Einsatz. Er richtet seine Auftritte gern auf das Thema Ihrer Veranstaltung aus.

Weitere Infos bei Wikipedia

Presse/Kundenstimmen

„Deutschlands preisgekrönter Humorheld plädiert für ein Europa der Unterschiede, sehr ironisch und doppelbödig.“


Kieler Nachrichten

2016-07-01T22:59:24+00:00
„Deutschlands preisgekrönter Humorheld plädiert für ein Europa der Unterschiede, sehr ironisch und doppelbödig.“ Kieler Nachrichten

„Unterhaltsam und melancholisch-tiefgründig zugleich.“


Spiegel online

2016-07-01T23:00:06+00:00
„Unterhaltsam und melancholisch-tiefgründig zugleich.“ Spiegel online

„Schnoy ist politisch erfrischend unkorrekt.“


FAZ

2016-07-01T23:00:28+00:00
„Schnoy ist politisch erfrischend unkorrekt.“ FAZ

„Rund 60 Meter über der Skyline von Bremerhaven hielt Sebastian Schnoy einen ebenso engagierten wie lustigen Vortrag über Europas Zukunft und gab am Ende noch eine Zugabe. Die Verbindung von Satire und Wissen über Europas Geschichte war mitreißend und erhellend.“
Landessparkasse zu Oldenburg

2016-11-24T20:27:09+00:00
„Rund 60 Meter über der Skyline von Bremerhaven hielt Sebastian Schnoy einen ebenso engagierten wie lustigen Vortrag über Europas Zukunft und gab am Ende noch eine Zugabe. Die Verbindung von Satire und Wissen über Europas Geschichte war mitreißend und erhellend.“ Landessparkasse zu Oldenburg

„Für unsere Mitarbeiterehrung in der Frankfurter Gesellschaft für Handel, Industrie und Wissenschaft hatten wir uns im Jahr 2015 für einen Vortrag von Sebastian Schnoy entschieden. Sein Auftritt war nicht nur humoristisch, er war gleichzeitig auch facettenreich und anregend. Er wird uns nachhaltig in guter Erinnerung bleiben.“


Eva Wunsch-Weber,
Vorsitzende des Vorstandes der Frankfurter Volksbank eG

2016-08-04T12:19:41+00:00
„Für unsere Mitarbeiterehrung in der Frankfurter Gesellschaft für Handel, Industrie und Wissenschaft hatten wir uns im Jahr 2015 für einen Vortrag von Sebastian Schnoy entschieden. Sein Auftritt war nicht nur humoristisch, er war gleichzeitig auch facettenreich und anregend. Er wird uns nachhaltig in guter Erinnerung bleiben.“ Eva Wunsch-Weber, Vorsitzende des Vorstandes der Frankfurter Volksbank eG

Unverbindliche Anfrage

Sie möchten diesen Künstler buchen? Oder erst einmal unverbindlich mehr erfahren? Melden Sie sich gern bei uns. Sie erreichen uns montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr unter 040 890 64 511 oder taube@kueve.de (Kerstin Taube).

 

Weitere Keynote Speaker

Sebastian Schnoy

Sebastian Schnoy

Sebastian Schnoy schrieb drei Spiegelbestseller über Europa und erhielt sechs Kulturpreise für sein Kabarett. Seine Vorträge stehen für intelligenten Humor.

Andrea Volk

Andrea Volk

Kabarettistin und Entertainerin Andrea Volk bereichert mit humoristischen Vorträgen zu Büro und Vertrieb Ihre Inzentives, Betriebsfeste und Schulungen.

Uta Rotermund

Uta Rotermund

Kabarettistin Uta Rotermund gilt als „Perle des Reviers“, deren Mantra „Lache und erwache!““ gestandenen Etikettträgern den Weg aus geistiger Umnachtung gewiesen hat.

Robert Griess

Robert Griess

Komiker Robert Griess bietet „großartiges Kabarett, frech, treffend, schonungslos“ (Rheinische Post). Dabei ist er so Figuren-, Themen- und abwechslungsreich wie nur Wenige.

Rönke von der Heide

Rönke von der Heide

Auf der Suche nach Inspiration reiste Rönke von der Heide um die Welt. Aufgespürte Best Cases, Anekdoten und Marketingideen präsentiert er in mitreißenden Vorträgen.

Frank Eilers

Frank Eilers

Frank Eilers ist Stand-up-Comedian und Keynote Speaker der neuen Generation: Authentisch, ehrlich und direkt spricht Frank das aus, was er denkt.

Mark T. Hofmann

Mark T. Hofmann

Mark T. Hofmann ist Mentalist und US-trainierter Profiler. Er liest die Gedanken seiner Zuschauer. Mit seinen Shows und Vorträgen verblüfft und inspiriert er sein Publikum.

Gregor Schäfer

Gregor Schäfer

Kabarettist Gregor Schäfer fokussiert sich aufs Geld. Der gelernte Banker begeistert mit seinem Solo oder hält humorvolle und inhaltlich fundierte Vorträge.

Matthias Jung

Matthias Jung

Matthias Jung ist „Der Spaß-Pädagoge“ und Jugend-Coach. Als studierter Diplom-Pädagoge ist er DER Jugend-Experte auf deutschen Kabarettbühnen.

Vera Deckers

Vera Deckers

Bei ihrem Vortrag „Männer führen, Frauen denken.“ verbindet die TV-Kabarettistin ihren hintersinnigen Humor mit ihren beruflichen Wurzeln als Diplom-Psychologin.

Awai Cheung

Awai Cheung

„Nur wer sich bewegt, der kann etwas bewegen.“ Das ist das Motto von Awai Cheung. Der Speaker für asiatische Bewegungskünste ist Vorreiter in Sachen Gesundheitsmanagement.

 

KONTAKT